zur Startseite eMail schreiben
Dresdner Harfen-Centrum Poralla
deutsch     english Wir über uns
# Wir über uns
# Kontakt  
# Konzertharfen  
# Hakenharfen/Volksharfen  
# Zubehör  
# Mietharfen  
# Service  
# Preislisten  
Home/eMail

Datenschutz

Webdesign by EDB
 

 

Wolf-Dietrich Poralla wurde in Grünberg/Schlesien geboren. Seine Mutter war erste Harfenistin, sein Vater Schlagzeuger in der Staatskapelle Dresden. Bei Reinhold Lange und Frau Siegert-Brandner erhielt er Unterricht in den Fächern Klavier und Harfe. Seine Ausbildung zum Harfenbauer begann er nach Vorgaben des Starnberger Harfenbaumeisters Obermayer, mit Oberschule und Praktikum in Berlin und Saarbrücken. Im Dresdner Apparatebau Spenke & Metzl war W.-D. Poralla in der Herstellung von Pauken, Trommeln, Xylophonen und Röhrenglocken tätig, während er gleichzeitig eine Mechanikerausbildung in der Lehrwerkstatt des Schreibmaschinenwerkes Dresden absolvierte.

WerkstattNach bestandener Meisterprüfung unternahm er gemeinsam mit dem Dresdner Harfenbauer Kube einen ersten Versuch zur Einrichtung einer eigenen Werkstatt. Dies erwies sich jedoch aus wirtschaftlichen Gründen als undurchführbar. Deshalb blieb W.-D. Poralla weiterhin im Dresdner Apparatebau tätig, drei Jahre als Technischer Leiter und nach der Übernahme der Firma als Betriebsleiter. Nach der Verstaatlichung des Betriebes wurde Wolf-Dietrich Poralla Betriebsdirektor des VEB Schlaginstrumentenbau Dresden. Er absolvierte zusätzlich ein Fernstudium im Fach Ökonomie an der damaligen Hochschule Rodewisch. Im Jahre 1977 schied er aus seinem Betrieb aus. Am 1.4.1978 gründete er die Meisterwerkstatt für Harfen in Radebeul und besuchte 1979 an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden einen Lehrgang im Vergolden.

Die bisherigen Kunden und Aufträge kamen aus Deutschland, Skandinavien, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Italien, Marokko, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Türkei, Ungarn, Kroatien, Rußland, den USA und Japan.

33681 . Besucher seit 07.04.2003